Fussballcamps Zu den Bildern
Logo
Sponsor

Die A-, B-, C- und D-Junioren
sind mit den neuen Spielplänen von fussball.de verknüpft!

Aktuelle Ergebnisse und Tabellen finden Sie unter dem Reiter oder durch klick auf die jeweilige "Mannschaft"

A-Junioren B-Junioren C-Junioren D1-Junioren D2-Junioren

Rundenspiele und Rückblick W35 30.08.2015

Aktuelle Ergebnisse und Tabellen finden Sie unter dem Reiter oder durch klick auf die jeweilige "Mannschaft"

Wann ?Begegnung ?Spielort ?
So. 30.08.2015 15:00 Uhr TSV Aach-Linz : SC GoBi 1 SF-Arena
So. 30.08.2015 15:00 Uhr TSV Überlingen/Ried : SC GoBi 2 Waldsportplatz

Bezirkspokal

1. Runde Mi. 19.08. SV Gailingen - SC GoBi 1 Ergebnis: 1:8 (1:5)
Felix Heuel (3), Viet Nguyen Dinh (2), Jan Zahradnik, Marko Roth, Markus Weber

Zwei Klassen Unterschied trennten den SV Gailingen im Pokalspiel am Mittwoch vom SC GoBi. Vier Spieler aus der Startelf von Bodman standen gar nicht zur Verfügung, dazu blieb Jan Zahradnik 72 Minuten auf der Bank.
Dafür waren Tobias Luxemburger, Marko Roth und Luca Magro diesmal erste Wahl. Ihr erstes Pflichtspiel für GoBi bestritten Marco Wellhäuser und Viet Nguyen Dinh, dem gegen seinen alten Verein die ersten beiden Treffer gelangen. Für die nächsten zwei zeichnete Felix Heuel, nachdem Gailingen zuvor auf 1:2 verkürzt hatte. Alles klar machte noch vor der Pause Marko Roth mit dem 1:5. Mit seinem dritten Treffer eröffnete Heuel die zweite Halbzeit. Markus Weber und Jan Zahradnik besorgten Schlussendlich den Endstand zum 1:8.

2. Runde Mi. 02.09. 17.45 Uhr Katzental SC GoBi 1 - SV Volkertshausen

Rundenspiele und Rückblick W34 22./23.08.2015

Aktuelle Ergebnisse und Tabellen finden Sie unter dem Reiter oder durch klick auf die jeweilige "Mannschaft"

Wann ?Begegnung ?Spielort ?
Sa. 22.08.2015 14:00 Uhr SC GoBi 2 : FC Rot Weiss Singen Bietingen
So. 23.08.2015 15:00 Uhr SC GoBi 1 : SV Deggenhausertal Katzental

Der SC Gottmadingen-Bietingen kam gut ins Spiel und auch sofort zu Tormöglichkeiten. In der 4. Minute ging die Direktabnahme von Nam Luong knapp vorbei. So auch der 18m Schuss von Viet Nguyen (5.). Die dritte Möglichkeit hatte Jan Faude in der 8. Minute mit einem Solo, aber auch er fand das Ziel nicht. Viet Nguyen hätte aus der überhastet vergebenen Möglichkeit mehr machen können (13.). Nur vier Minuten später parierte Torhüter Bentele den 20m Schuss von Jan Faude gekonnt. Nach einem Angriff über die rechte Seite kamen die Gäste mit ihrer ersten Möglichkeit in der 20. Minute zum 0:1 durch Zech. Nur zwei Minuten später verhinderte Torhüter Niklas Fischer den nächsten Einschlag, als er einen Fernschuss aus dem Torwinkel kratzte. Der SC GoBi bestimmte in der Folge erneut die Partie. Doch nach dem Solo von Jan Zahradnik war wieder Endstation bei Hüter Bentele. Es blieb dabei, der SC konnte seine Überlegenheit nicht in Tore umsetzen. Felix Heuel zielte aus 20m knapp drüber (34.). Effektivität bewiesen hingegen die Gäste. Spielertrainer Sascha Rilli nützte die dritte Gelegenheit per Kopf zum 0:2. Kurz vor Seitenwechsel kam der SC zum vermeintlichen (regulären) Anschlusstreffer. Der gerade für den verletzten Marco Wellhäuser eingewechselte Marco Weckerle war mit dem Absatz erfolgreich. Der Schieri wollte dabei ein sehr fragliches Foulspiel am Torhüter gesehen haben. Mit einem Konter hätten die Gäste den Sack zumachen können (50.), verfehlten aber knapp. Der nach der Pause eingewechselte Marius Nitsch setzte einen 16m SC Freistoss drüber. Dann lief Nguyen erfolglos alleine auf den Hüter (57.). Nach einem Foul an Nitsch verwandelte er den Elfer selbst zum 1:2 (65.). Fünf Minuten später eine gute Möglichkeit von Weckerle, den Nachschuss vergab Marko Roth aus bester Position. Die Abseitsentscheidung gegen den SC war sehr knapp (75.) In der 89. Minute zirkelte Nitsch einen 25m Freistoss zum hochverdienten Ausgleich unter die Latte. GoBi war zur Zufriedenheit von Trainer Oscar Catediano in einem guten Bezirksligaspiel die spielerisch bessere Elf, doch die Chancenverwertung sieht nicht nur er noch ausbaufähig.

Die 2. Mannschaft benötigte 30 Minuten um ins Spiel zu finden. Es gab zwar einige Torchancen, die aber allesamt nicht gut zu Ende gespielt wurden. Die Versuche, die tief stehenden Rot-Weißen mit langen Bällen zu überspielen, war das falsche Mittel. So gab es viele unnötige Ballverluste. In der 30.Min. erzielte Marcel Margraf nach Doppelpass mit Markus Weber das 1:0. Eine schöne Kombination führte vier Minuten später durch Roman Martin zum 2:0. Marcel Margraf war diesmal Vorlagengeber. Zwei weitere gute Möglichkeiten parierte der gute Gästetorhüter. In der zweiten Halbzeit lief das Spiel besser, die Bälle wurden mehr kurz gespielt und dadurch Tempo und Spiel kontrolliert. In der 52. Min. stellte Pino Novello per Elfmeter auf 3:0. Nach einer Stunde wurde das Spiel härter, doch die SC Reserve ließ sich davon nicht beeindrucken. Dennoch gab viele Unterbrechungen .In der 75. Min. musste ein Gäste Spieler den Platz nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb/Rot verlassen. In der 78. Min erzielte Novello nach Vorlage von Markus Weber den 4:0 Entstand. Danach gab es weitere Möglichkeiten zum Torerfolg zu kommen, die aber zum Teil nicht gut ausspielt wurden. Die Gäste versuchten konsequent den schnellen Stürmer Alban Veliu einzusetzen. Doch bis auf zwei Chancen, die von Torhüter Jens Räffle pariert wurden, drohte kaum Gefahr für das GoBi Tor. denn die Defensivabteilung stand sehr sicher. Trainer Andreas Fischer sieht im spielerischen Bereich noch einiges zu verbessern. Aber der Erfolg gegen einen als sehr unangenehm eingestuften Gegner läst auch in der gegenüber dem Vorjahr deutlich besser besetzten Staffel auf gute Ergebnisse hoffen.

Nachrichtenarchiv